2020-05-18_LoslassenHP-4_edited.jpg

„Mach dich auf den Weg, schaue mal von einer anderen Seite, entscheide für dich, was dir noch wichtig ist, du behalten willst

und was du nicht mehr brauchst.

Hier findest du Unterstützung für deinen Weg.“

Psychotherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche in Aschaffenburg , Uwe Wittenberger M.A.

Linie-HP11-01.png

Behandlungsangebot

Psychotherapie in der Praxis Loslassen:

Es kann im Leben Momente oder Phasen geben, in denen (auch unerwartet) Unterstützung notwendig ist. In meiner Praxis kannst du in vertrauensvoller Umgebung erzählen. Gemeinsam versuchen wir, hilfreiche Lösungswege für dich zu entwickeln. Dabei beziehen wir, nach gemeinsamer Absprache, deine wichtigsten Bezugspersonen mit ein.

Das Behandlungskonzept wird auf der Grundlage verhaltens-therapeutischer Methoden und Interventionen erstellt und mit Elementen der systemischen Therapie, der Gesprächs-psychotherapie sowie der Schematherapie individuell erweitert.

Mein Behandlungsangebot richtet sich an Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr. Die begleitende Bezugspersonenarbeit (Eltern, Lehrer, Erzieher) ist umso intensiver, je jünger die

Patientinnen und Patienten sind. Bei älteren Jugendlichen ist eine Behandlung auch ohne Einbeziehung der Eltern möglich.

Behandelt werden u.a.:

  • Aufmerksamkeitsstörungen

  • Angststörungen (z.B. Phobien, Soziale Ängste, Trennungsangst)

  • Anpassungsstörungen, Belastungsstörungen nach krisenhaften Erlebnissen

  • Bindungsstörungen

  • Emotionale Störungen

  • Depressionen

  • Essstörungen (z.B. Adipositas, Bulimie, Magersucht)

  • Mutismus

  • Posttraumatische Belastungsstörungen

  • Schlafstörungen

  • Schulverweigerung und Schulabsentismus

  • Somatoforme Störungen (z.B. chronische Kopf- oder Bauchschmerzen)

  • Störungen der Ausscheidung (z.B. Einnässen, Einkoten)

  • Störungen des Sozialverhaltens (oppositionelle, aggressive, dissoziale Störungen)

  • Tic-Störungen

  • Zwangsstörungen

 

Uwe Wittenberger

Seit April 2019 bin ich als Kinder- und Jugendlichen-psychotherapeut in meiner eigenen kassenärztlichen Praxis niedergelassen. Aus meiner über 10-jährigen pädagogischen Tätigkeit bringe ich fundierte Erfahrung aus dem beratenden Bereich, der ambulanten Jugendhilfe und der therapeutischen Arbeit in verschiedenen Psychotherapiepraxen, in meine Behandlung ein.

Meine beruflichen Qualifikationen sind:

  • Approbierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (VT)

  • Systemischer Berater

  • Elternkursleiter „Starke Eltern – Starke Kinder“

  • Mediator und Konfliktberater

  • Pädagoge M.A.

  • mehrjährige Tätigkeit als Praxisassistent in verschiedenen Praxen für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

  • mehrjährige Tätigkeit in der sozialpädagogischen Familienhilfe

  • Leitung eines Projektes zur sozialen Gruppenarbeit für verhaltensauffällige Kinder

 
Linie-HP12.png

Kosten

Gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten können aufgrund meiner Kassenzulassung, im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung, ohne Mehrkosten behandelt werden.

Die Behandlungskosten für Privat versicherte Patientinnen und Patienten werden in der Regel von den privaten Krankenkassen übernommen. Die Abklärung der Bedingungen für eine psychotherapeutische Behandlung, muss vorab durch den Versicherten bei seiner Krankenkasse erfolgen.

Es ist auch möglich eine psychotherapeutische Behandlung selbst zu bezahlen. Die Abrechnung erfolgt dann nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Ablauf 

Bei Interesse an einer Behandlung nehmen Sie bitte für Ihr Kind Kontakt auf. Jugendliche können auch gerne selbst den Kontakt zur Praxis suchen.

Mein Grundsatz ist, jede Kontaktaufnahme zu beantworten und eine verlässliche Auskunft zu geben.

Ich biete:

Psychotherapeutische Sprechstunden

zur Klärung des Hilfebedarfs sowie zur Einsortierung der

Themen in den individuellen familiären Kontext. In einer ersten Sprechstunde werden dabei ggf. eine erste Diagnose und die weiteren Behandlungsmöglichkeiten in meiner Praxis besprochen.

Ausführliche psychotherapeutische Diagnostik

mittels verschiedener psychologischer Testverfahren, zur Einsortierung und Erstellung eines Therapieplans.

Psychotherapie

in Kurzzeittherapie (24 Stunden) oder Langzeittherapie (60 Stunden), nach absolvierter Diagnostik sowie probatorischen Sitzungen, zum Aufbau einer tragfähigen Arbeitsbeziehung.

Sehr wichtig ist mir dabei, dass die jungen Patientinnen und Patienten sich in der Praxis angenommen

und gut aufgehoben fühlen.

Alle Anfragen und Sitzungen unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht sowie berufsethischen

Grundsätzen, die stets eingehalten werden.

 

Kontakt 

Praxis Loslassen

Uwe Wittenberger M.A.

Frohsinnstraße 22

63739 Aschaffenburg

 

Telefon: 06021 / 43 94 891

E-Mail: info@praxis-loslassen.de

Sprechstunde

und nach Vereinbarung​

Telefonische Erreichbarkeit

unter +49 176 - 879 857 74

Kontaktformular

Danke für die Nachricht!